News

Nov 1, 2023
November 1, 2023

Schwere Aufgabe gegen formstarke Sixers

TKS empfängt BSW zum Ostduell

Am 7. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB kommt der nächste Härtetest auf die TKS 49ers zu. Am Sonntag gastieren die drittplatzierten BSW Sixers um 16 Uhr in der BBIS-Halle. Nachdem man am vergangenen Wochenende die enttäuschende Niederlage gegen Rostock hinnehmen musste, wollen die 49ers diese Leistung wiedergutmachen und die Heimfans mit dem nächsten Erfolg begeistern.

Es sieht so aus, als ob die aktuelle Saison der 49ers eine mit vielen Höhen und Tiefen werden könnte. Nach zwei dominanten Siegen in Folge schockierte die plötzliche Niederlage gegen zu diesem Zeitpunkt formschwache Rostocker das gesamte Team und die Fans der 49ers. Und mit dem bevorstehenden Spiel gegen die BSW Sixers wird die Herausforderung sicher nicht leichter. Die Sixers teilen sich mit fünf Siegen und einer Niederlage die beste Bilanz in der ProB. Wie jedes Team haben auch sie einen kleinen Umbruch hinter sich, konnten jedoch auch wichtige Säulen der erfolgreichen Saison 2022/23 halten. Auf der einen Seite wurde US-Amerikaner und Liga-MVP Donte Nicholas um ein weiteres Jahr an den Verein gebunden und legt derzeit Durchschnittswerte von 16,7 Punkten, 5,2 Assists und 6,5 Rebounds pro Spiel auf. Auch der Berliner Center Hendrik Warner blieb den Sixers treu. Er erzielt durchschnittlich 11,3 Punkte und 8,8 Rebounds pro Spiel. Die Neuzugänge haben ebenfalls schnell Fuß gefasst und die Rollen der Leistungsträger übernommen. Flügelspieler Moritz Heck kommt auf 14,4 Punkte pro Spiel, Aufbauspieler Nico Wenzl sorgt mit 13,8 Punkten und 3,8 Assists für mehr Gefahr und Organisation in der Offensive. Für die 49ers wird es wichtig sein, das Spiel in Rostock schnell zu vergessen und sich auf eine der besten Mannschaften der Liga vorzubereiten. Laut 49ers-Co-Coach Dorian Coppola muss Vieles stimmen, sodass es zum Erfolg reicht: „Wir müssen offensiv maximal konzentriert sein und definitiv konstant treffen, um am Ende eine Chance zu haben. Übers ganze Spiel wird es wichtig sein, an unserem Limit zu sein. Wir hoffen natürlich auf die Unterstützung unserer Fans und werden alles geben, was wir haben.“
Tickets für das Aufeinandertreffen am 5. November erhaltet Ihr wie gewohnt online oder an der Tageskasse. Einen Livestream gibt es auf Sportdeutschland TV.

Jordan Müller

Weitere Artikel