News

Jun 18, 2022
10.6.2022

Max Stölzel bleibt ein 49er

Erster Flügelspieler aus der Vorsaison verlängert

Mit Max Stölzel haben die 49ers den nächsten Starting-Five Akteur aus der Vorsaison an den Verein binden können. Der Flügelspieler geht somit in seine bereits fünfte Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord und zählt trotz seiner jungen Jahre schon zu den erfahrensten Spielern in den Reihen der 49ers.

Der Vorstand der TKS 49ers hat die nächste wichtige Personalentscheidung getroffen. Mit der Vertragsverlängerung von Max Stölzel bleibt ein weiterer Stammspieler der Mannschaft von Vladimir Pastushenko erhalten. Der 1,97 Meter große Flügelspieler spielt in der Rotation der Stahnsdorfer eine der wichtigsten Rollen. Zwar startet er auf der Flügelposition, hilft jedoch offensiv auch auf der Position des Aufbauspielers aus und kann es defensiv von klein bis groß mit fast allen Gegenspielern aufnehmen. Dies stellte Stölzel bereits vor 3 Jahren unter Beweis, als er mit den AB Baskets ins NBBL Final Four einzog. Genau diese Allrounder-Fähigkeiten spiegeln sich in seinen Statistiken wider: in dieser Saison konnte er neben seiner tragenden Defensivrolle mit 5,2 Punkten, 3,9 Assists und 4 Rebounds im Schnitt überzeugen. Seine wohl beste Leistung entstand beim deutlichen Sieg gegen den ETV aus Hamburg, in dem er mit 9 Punkten, 11 Assists und 6 Rebounds ein Triple-Double vor Augen hatte. Vor allem wurde Stölzel aber neben Kapitän Sebastian Fülle zum emotionalen Leader, der immer wieder die Mannschaft mit seinen Aussagen motivieren konnte. Genau diese Rolle will der 22-jährige wieder übernehmen und hofft auf eine weitere erfolgreiche Saison: „Ja, ich freue mich natürlich. Stahnsdorf und das familiäre Umfeld sind mir in den letzten 4 Jahren echt wichtig geworden und ich hoffe, nächste Saison mit der Mannschaft und den Fans ein paar Basketballfeste zu feiern.“

49ers Kader-Update: (Stand 10.06.2022)

Verlängert:

Vladimir Pastushenko (C), Dorian Coppola(C), Robin Jorch, Yannick Hildebrandt, Jordan Müller, Max Stölzel

Zugänge: -

Abgänge: -

Jordan Müller

Weitere Artikel