News

Feb 18, 2021
February 18, 2021

49ers-Valentinstagsdate mit den SparkassenStars

Der Tabellenführer kommt nach TKS

Nach dem Heimsieg gegen Iserlohn und dem Spielausfall gegen Köln in der vergangenen Woche, steht nun das theoretisch dritte Heimspiel in Folge für die TKS 49ers an. Sie werden hierfür am Sonntag vom Tabellenführer der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Nord, den SparkassenStars Bochum, besucht. Die Partie beginnt wie gewohnt um 16 Uhr, im kostenlosen Livestream kann von zuhause zugesehen werden.

Beim Hinspiel der Begegnung TKS 49ers vs. VfL SparkassenStars Bochum war die Ausgangssituation noch eine ganz andere. Die 49ers reisten damals zum Saisonauftakt nach Bochum. Niemand wusste so genau, wer sich wie in der Liga einreihen würde, geschweige denn ob diese schwere Saison überhaupt komplett gespielt werden könne. Bisher ist letzteres der Fall, auch wenn die 49ers noch Spiele gegen Bernau (24.02.), Schwelm und Köln nachholen müssen. Wie die SparkassenStars diese Spielzeit abschneiden könnten, ahnte 49ers-Headcoach Vladimir Pastushenko bereits vor dem Hinspiel: „Bochum gehört zu den stärksten Teams der Liga.“ Bis heute hat sich an seiner Meinung natürlich nichts geändert: „Wer einen Blick auf die Tabelle wirft, sieht, dass es diese Woche extrem schwierig für uns werden wird. Bochum patzte diese Saison bisher äußerst selten. Wir hoffen dennoch, sie ein wenig ärgern zu können.“

Die TKS 49ers rutschten durch den Ausfall des letzten Spiels wieder auf Platz 9 der Tabelle ab. Die SparkassenStars führen diese derzeit mit nur drei Saisonniederlagen und zwei Siegen Abstand vor Münster an. Allen voran Bochums Aufbauspieler Niklas Geske trägt durch sehr starke Leistungen zu dieser Platzierung bei. Mit durchschnittlich 21,5 Punkten gehört er zu den Top 3 Spielern der Liga, mit seinen 9 Assists sogar zu den Top 2, knapp vor TKS-Guard Babkauskas. Erst letzte Woche verkündeten die SparkassenStars auch noch die Verpflichtung von US-Power Forward Noah Dickerson, dieser bekam in seinen ersten zwei Spielen jedoch bisher nur wenige Spielminuten.

Wer noch keine Date-Idee für den Valentinstag hat, kann gern ab 16 Uhr zusammen mit seinem/r Partner:in im kostenlosen Livestream auf der RSV Eintracht Basketball Facebook-Seite einschalten.

Richard Steinmetz

Weitere Artikel