News

Jan 14, 2021
January 14, 2021

Nächstes 49ers-Auswärtsspiel in Wedel

Rückspiel beim Traditionsverein aus Hamburger Vorstadt

Am kommenden Samstag wollen die TKS 49ers am 14. Spieltag der 2. BARMER Basketball Bundesliga ProB Nord die knappe Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Iserlohn wiedergutmachen und endlich den zweiten Auswärtssieg im bereits siebten Auswärtsspiel einfahren. Empfangen werden sie vom SC Rist Wedel. Pünktlich ab 17:30 Uhr kann am Samstag, den 16.01, wieder online im Livestream mitgefiebert werden.

Nachdem man im Hinspiel am vierten Advent den vierten Heimsieg erzielen konnte, wollen die TKS 49ers im Rückspiel gegen den aktuellen Tabellenletzten, den SC Rist Wedel, seiner Favoritenrolle treu bleiben und nach drei Auswärtsniederlagen in Folge endlich wieder mit einem Sieg die Heimreise antreten. Trotz positiver Bilanz zählt das Spiel aufgrund der weiterhin sehr kompakten Situation in der Tabellenmitte der ProB Nord für die 49ers als „must-win-game“, um sich von den nahen Playdown Plätzen etwas zu distanzieren. Auch für 49ers-Coach Vladimir Pastushenko hat der Erfolg im Hinspiel (94:76) kaum eine Bedeutung und er merkt an, dass die Gegner vor zwei Wochen erst gegen die Iserlohn Kangaroos 105:66 gewinnen konnten: „Wir spielen am Samstag gegen eine junge, hungrige Mannschaft. Die aktuelle Tabellensituation dürfen wir nicht beachten und Wedel auf keinen Fall unterschätzen. Diese Mannschaft hat vor allem gegen Iserlohn vor ein paar Wochen bewiesen, dass sie kein angenehmer Gegner sind.“

Wie bereits vor vier Wochen sind Tucker Haymond und Osaro Jürgen Rich Igbineweka die wichtigsten Akteure auf Seiten der Gastgeber. Der amerikanische Shooting Guard Haymond kommt durchschnittlich auf 23 Punkte, mit denen er ligaweit auf Platz 2 knapp hinter Ex-49er Mubarak Salami rangiert. Der deutsche Aufbauspieler Igbineweka (17,3 Punkte, 3,4 Assists), welcher im Hinspiel fehlte, wird für weitere offensive Qualität sorgen. Nicht uninteressant ist auch wieder die Frage, ob BBL-Doppellizenz-Spieler Justus Hollatz am Samstagabend für Wedel auflaufen wird. In nur drei Spielen legte er durchschnittlich 14,3 Punkte und 5 Assists pro Spiel auf.

Das Spiel kann hier im Live-Ticker oder im kostenpflichtigen Livestream der Wedeler auf sportdeutschland.tv verfolgt werden.

Jordan Müller

Weitere Artikel