News

Feb 18, 2021
February 18, 2021

TKS will Hinspielerfolg wiederholen

49ers reisen zu den ART Giants nach Düsseldorf

Am Samstagabend steht für die TKS 49ers am 19. Spieltag der 2. BARMER Basketball Bundesliga ProB Nord das erste Auswärtsspiel seit drei Wochen an. Nachdem man zuletzt die erste Heimspielniederlage der Saison gegen den Tabellenführer aus Bochum hinnehmen musste, wollen die 49ers gegen die ART Giants Düsseldorf den Anschluss an die Playoff-Plätze nicht verlieren und ihre ausgeglichene Bilanz wieder-herstellen. Pünktlich um 19 Uhr kann am Samstag, den 20.02, im Livestream mitgefiebert werden.

Nachdem man am vergangenen Sonntag gegen Bochum zum ersten Mal zuhause als Verlierer die Halle verlassen musste, wollen die nun neuntplatzierten TKS 49ers die relativ deutliche Heimspielniederlage schnell vergessen machen und auswärts gegen die fünftplatzierten Düsseldorfer endlich den zweiten Auswärtssieg einfahren. Im Hinspiel konnten die 49ers ohne US-Amerikaner Malik Toppin 82:79 gewinnen. Ersetzt wurde Toppin damals durch Kristian Kuhn (17 Punkte, 11 Rebounds) und Leo Hampl (15 Punkte), die die Abwesenheit des Leistungsträgers souverän ausgleichen konnten. Im Rückspiel wird der Amerikaner auf Seiten der Gäste wieder dabei sein, dafür wird weiterhin Kristian Kuhn den 49ers verletzungsbedingt fehlen. Wie bereits im Hinspiel gilt es am Samstag das Trio aus US-Amerikaner Dennis Mavin (19,9 Punkte, 5,7 Assists), dem Litauer Andrius Mikutis (15,6 Punkte) und dem Deutsch-Amerikaner Shawn Gulley (17,4 Punkte, 6,9 Rebounds) zu kontrollieren. Vor allem Mikutis konnte den 49ers im Hinspiel mit seinen sieben Dreiern und insgesamt 33 Punkten viele Probleme bereiten. So sieht TKS-Coach Vladimir Pastushenko den Gegner und das anstehende Spiel: „Wie im Hinspiel erwartet uns ein Spiel auf Augenhöhe gegen Düsseldorf. Wir konnten uns damals, wie so oft in dieser Saison, nach einem Rückstand zur Halbzeit wieder herankämpfen und unsere Heimstärke ausnutzen. Dies müssen wir jetzt auch unbedingt auswärts umsetzen. Natürlich hilft es uns auch weiter, Malik Toppin diesmal im Kader dabei zu haben, der im Hinspiel fehlte. Uns ist auf jeden Fall klar, dass dieses Spiel für den Einzug in die Playoffs sehr wichtig ist.“

Die Partie kann voraussichtlich im Livestream der Giants unter www.sporttotal.tv verfolgt werden.

Jordan Müller

Weitere Artikel