News

Mar 31, 2021
March 31, 2021

"Do-or-Die"-Spiel für TKS

49ers reisen zu den WWU Baskets nach Münster

„Do-or-Die”-Spiel für TKS 49ers reisen zu den WWU Baskets nach Münster Am Donnerstagabend treffen die TKS 49ers zum zweiten Playoff-Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB erst drei Wochen nach der letzten Begegnung erneut auf die WWU Baskets Münster. Nachdem man am Samstag leider das erste Playoff-Spiel gegen Coburg deutlich verlor, müssen die 49ers die beiden restlichen Spiele bestenfalls gewinnen, um noch eine Chance auf die nächste Runde in den Playoffs zu haben. Tip-Off: am 01.04. um 19 Uhr!

Am Donnerstag heißt es alles oder nichts für die TKS 49ers. Nachdem man am vergangenen Samstag im ersten Playoff-Spiel nach verspäteter Ankunft gegen den Vizemeister aus dem Süden, dem BBC Coburg, deutlich verloren hatte, muss im nächsten Auswärtsspiel gegen die WWU Baskets Münster ein Sieg her. Vor knapp drei Wochen gelang den 49ers im letzten regulären Saisonspiel der Überraschungssieg gegen Münster und sie zogen somit zum ersten Mal seit sieben Jahren in die Playoffs ein. 18 Tage später und der TKS befindet sich in einer ähnlichen Lage wie damals. Sie stehen unter Druck und müssen erneut gegen die Münsteraner ein nahezu perfektes Spiel ablegen, um weiter im Rennen zu bleiben. Die Gastgeber kommen mit einer komplett anderen Ausgangssituation in die Partie. Sie schlugen am Wochenende den FC Bayern Basketball und können mit einem Sieg bereits den Einzug in die nächste Playoff-Runde klarmachen. Dieses Mal muss die Mannschaft von Vladimir Pastushenko erneut auf ihre Heimstärke verzichten und auswärts antreten. In insgesamt 12 Auswärtsspielen kommen die 49ers nur auf drei Siege, eine wenig vielversprechende Bilanz. Trotz deutlicher Niederlage gegen Coburg konnte man im zweiten und dritten Viertel letzten Samstag allerdings beweisen, dass man auch auswärts erfolgreich sein kann. Pastushenko sieht dies genauso und hatte folgendes zur nächsten Begegnung gegen Münster zu sagen: „Das Spiel gegen Coburg können wir aufgrund unserer Anreise schnell vergessen. Für uns heißt es jetzt, die drei Trainingseinheiten so gut wie möglich zu nutzen und trotz langer Fahrt erneut für eine Überraschung zu sorgen. Wir wissen, dass wir in der Lage sind, diesen Erfolg zu wiederholen.“

Die WWU Baskets übertragen die Begegnung hier live und kostenlos

Jordan Müller

Weitere Artikel